Empfehlung von den Experten

Deine passende Skilänge

Worauf es bei der Wahl der Skilänge ankommt

Nicht nur der passende Ski, sondern auch die richtige Skilänge ist entscheidend, damit du perfekte Kurven in den Schnee zaubern kannst. Doch die ideale Skilänge zu finden ist gar nicht so einfach, insbesondere für weniger erfahrene Skifahrer und Neueinsteiger.

Die Art des Skis

Die passende Skilänge ergibt sich aus einem Zusammenspiel aus deiner Körpergrösse und deinem Fahrkönnen, sowie der Art des Skis. Riesenslalom-, Allmountain- oder Freeride-Skis werden beispielsweise eher etwas länger gefahren, während für Slalom-Skis kürzere Längen besser geeignet sind, um die engen Kurven zu meistern. Zuerst solltest du dir also überlegen, welche Kategorie oder welches Ski-Modell für dich in Frage kommt.

Dein Fahrkönnen

Als nächstes solltest du dein Fahrkönnen beachten. Stehst du noch am Anfang deiner „Ski-Karriere“ bist du mit einem kürzeren Ski besser bedient. Kürzere Skis sind einfacher zu steuern und geben dir so bei niedrigem Tempo die nötige Sicherheit und Wendigkeit. Bist du bereits etwas geübter, kannst du dich auch an längere Skis wagen. Der Vorteil besteht darin, dass dir längere Skis auch bei höherem Tempo Laufruhe und Stabilität gewährleisten.

Deine Körpergrösse

Schliesslich dient deine Körpergrösse als Orientierung, welche Skilänge für dich passend ist. Denn die Skilänge sollte stets in einem bestimmten Verhältnis zur Körpergrösse sein. In der folgenden Tabelle findest du unsere Empfehlungen für die verschiedenen Kategorien in Bezug auf das Fahrkönnen. Diese Empfehlungen beruhen auf jahrelanger Erfahrung aus Ski-Verkauf und -Beratung. Dennoch müssen sie nicht zwingend für alle zutreffen. Es sollte aber vor allem für weniger geübte Skifahrer/innen ein guter Anhaltspunkt sein. Solltest du immer noch unsicher sein, welche Skilänge für dich die richtige ist, darfst du uns jederzeit hier kontaktieren. Unsere Experten beraten dich gerne!