2020-09-03

Sommerskifahren & Blick hinter die Rennsportkulissen

Einmal im Sommer auf den Ski stehen und perfekte Linien in den Schnee ziehen. Am besten mit dem neuen Laser WRT ST. Und dabei hautnah miterleben, wie unsere Ski-Cracks sich akribisch auf die kommende Rennsaison vorbereiten. Das wärs! Stöckli machte es möglich und lancierte am 6./7. August 2020 zum ersten Mal ein Sommerspecial in Zermatt.

Sommerskifahren & Blick hinter die Rennsportkulissen

Eingeläutet wurde der Event am Donnerstagabend mit einem unterhaltsamen Talk zusammen mit den beiden Stöckli-Athleten Andrea Ellenberger & Marco Odermatt. Moderator Sepp Odermatt – übrigens ehemaliger Marketingleiter von Stöckli und bestens bekannt als die Stimme vom Chuenisbärgli in Adelboden und beim Hundschopf an der Lauberhornabfahrt – lockte Spannendes aus den beiden Athleten heraus. Welche gemeinsamen Jugenderinnerungen die beiden haben oder wie die Zusammenarbeit mit Stöckli läuft? Das und vieles mehr erfährst du in voller Länge.

Am Freitag gings’s dann hoch auf den Gletscher, mit bester Sicht aufs Matterhorn. Auf der Piste durften die Teilnehmer/innen den brandneuen Stöckli Laser WRT ST testen und ganz nach dem Motto BuiltForPerfection perfekte Linien in den Schnee ziehen. Als weiteres Highlight stand der exklusive Besuch beim Schneetraining der Schweizer Nationalmannschaft an. Beni Matti (Stöckli-Rennsportchef) gewährte der Gruppe einen interessanten Einblick hinter die Rennsportkulissen und lieferte spannende Trainingsinformationen. Selbstverständlich war auch ein persönliches Treffen mit unseren Athleten sowie Erinnerungsfotos mit Aline Danioth, Andrea Ellenberger, Marco Odermatt oder Thomas Tumler möglich. Der Tag wurde mit einem leckeren Essen im Restaurant Furri sowie einem Besuch im Skiraum vom Servicemann (Florian Grab) von Andrea Ellenberger und Aline Danioth abgerundet. Aline war sogar noch vor Ort und stand für einen Austausch zur Verfügung. Toller Event mit vielen strahlenden Gesichtern!

 

 

 

Mehr News

Alle News
31/05/2022

IHR GEHÖRT DAS LETZTE WORT

Nachdem die Ski geschliffen, gepaart und gerichtet sind, geht es nun also ab auf die Skipisten. Könnte man meinen. Doch das stimmt nicht ganz. Bevor es soweit ist, werden die Skis nochmals ein letztes Mal genaustens unter die Lupe genommen, die letzten Arbeitsschritte ausgeführt. Dabei hat sie hier das letzte Wort: Vreni Wobmann, 51 Jahre alt, Teamleiterin in der Endkontrolle.

Mehr
04/05/2022

ER FINDET DAS PERFEKTE PAAR UNTER VIELEN

Tausende Paare hat er bereits zusammengebracht und jeden Tag werden es mehr. Die Rede ist hier aber nicht von einem Beziehungsexperten oder Paartherapeuten, sondern von Thomas Hänsli, 41 Jahre alt, und bei Stöckli zuständig, dass jeder Ski sein perfektes Match findet.

Mehr