2020-09-29

Stöckli engagiert sich für den Schwinger-Nachwuchs

Mit dem letztjährig lancierten Stöckli-Schwinger-Ski hat sich die Stöckli Swiss Sports AG dazu entschieden, pro verkauftes Paar Schwinger-Ski CHF 20.- dem Schwinger Nachwuchs zu spenden. Nach einem Jahr kamen insgesamt CHF 13‘540.- zusammen. Mitte September hat die Checkübergabe in der Ski-Manufaktur in Malters stattgefunden.

Stöckli engagiert sich für den Schwinger-Nachwuchs

Im Hinblick auf das letztjährige Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest lancierte Stöckli einen Ski im Schwingerdesign. Seither wurden 677 Paar Schwinger-Ski in der gesamten Schweiz verkauft, was nun einen Spendebetrag von CHF 13‘540.- ergibt. Für die Checkübergabe haben sich der alt Obmann des ESV, Paul Vogel, der Kassier des ESV, Peter Achermann und der Leiter der Geschäftsstelle, Rolf Gasser sowie Stöckli CEO Marc Gläser getroffen.

Schwingen und Skifahren sind zwei urschweizerische Sportarten. Tradition, Handwerk, Sportlichkeit und Swissness verbindet Stöckli und die Schwinger-Community. „Die Faszination fürs Schwingen ist in der ganzen Schweiz spür- und erlebbar. Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft noch viele weitere, spannende Schwingfeste mitverfolgen können. Es freut mich daher sehr, dass wir einen Teil zur Nachwuchsförderung beitragen und dem Eidgenössischen Schwingerverband (ESV) diesen Betrag übergeben können“, sagt Stöckli CEO, Marc Gläser.

Mehr News

Alle News
21/02/2024

Um 2 Hundertstelsekunden an der ersten Kugel vorbei

Marco Odermatt streckt die Hände nach vier Kristallkugeln aus. In Kvitfjell hat er den vorzeitigen Gewinn der Super-G-Kugel um winzige 2 Hundertstelsekunden verpasst. Dafür hat Lars Rösti seine ersten Weltcup-Punkte in dieser Disziplin gewonnen.

Mehr
13/02/2024

Odermatt und Thompson – Seriensiege im Doppelpack

Marco Odermatt setzte am Samstag seine Siegesserie fort und feierte in Bansko den zehnten Saisonsieg. Aber auch aus dem Skicross gibt es erfreuliche Nachrichten. Unter anderem dank der Kanadierin Marielle Thompson.

Mehr