2022-03-24

Hoher Besuch in Malters

Was für ein Programm. Am Sonntag noch in Courchevel die grosse Kristallkugel entgegengenommen, am Montag in Salzburg und am Dienstag in Malters. Ja, Marco Odermatt war bei uns. Samt seiner Trophäensammlung und vielen glücklichen Erinnerungen an die unglaubliche Saison 2021/22.

Hoher Besuch in Malters

Alles ist vorbereitet an diesem sonnigen Dienstag. Als Schauplatz dient der Stöckli-Manufakturladen in Malters. Marco Odermatt sitzt vor der Stöckli-Skiwand, umgeben von den Kristallkugeln, der Goldmedaille von Olympia und den Trophäen aus den sieben Weltcupsiegen in der vergangenen Saison. Alles vereint also an dem Ort, wo vor 14 Jahren diese erfolgreiche Zusammenarbeit begonnen hatte. Es könnte passender nicht sein. 


Die nächste Stunde wird spannend, lustig und geprägt von viel Stolz und tiefer Zufriedenheit. In erster Linie natürlich bei Marco selbst, doch auch bei Stöckli und allen anderen anwesenden Personen. Die Schweiz hat einen Gesamtweltcupsieger auf einem Schweizer Ski – eine unglaubliche Geschichte.  

Geschichten hat dieser Winter in der Tat einige geschrieben. Und ebenfalls passend zum gesamten Setting führt die bekannte Ski-Stimme von SRF-Kommentator Stefan Hofmänner durch die Gespräche und entlockt den Protagonisten einige spannende Episoden der Saison. Stöckli-CEO Marc Gläser blickt aus Sicht des Unternehmens auf den Winter zurück. Er spricht von Marco als einen Markenbotschafter, den man so erst erfinden müsste und ist voll des Lobes für den 24-jährigen Nidwaldner. Rennsport-Chef Beni Matti gibt interessante Einblicke hinter die Kulissen an den Rennen, bei Trainings oder Skitests. Und Marco selbst? Er plaudert munter aus dem Nähkästchen. Über die Zusammenarbeit im Stöckli-Team, wie er vor dem Olympia-Riesenslalom geschlafen hat, warum er in Beaver Creek oder Kvitfjell jeweils mit Beat Feuz ein Fondue isst und vieles mehr. 

Im Anschluss an die Talks gibt es noch ein Apéro für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Stöckli. Ein echtes Highlight und der verdiente Lohn für die Arbeit während des ganzen Jahres. Auch hier zeigt sich Marco sichtlich dankbar, nimmt sich Zeit für Erinnerungsfotos, Autogramme und ein paar kurze Gespräche. So ist es für alle Beteiligten ein gelungener Tag. Du wärst auch gerne dabei gewesen? Dann schaue dir einige Impressionen und die Talks in voller Länge im nachfolgenden Slider an. 

Mehr News

Alle News
31/05/2022

IHR GEHÖRT DAS LETZTE WORT

Nachdem die Ski geschliffen, gepaart und gerichtet sind, geht es nun also ab auf die Skipisten. Könnte man meinen. Doch das stimmt nicht ganz. Bevor es soweit ist, werden die Skis nochmals ein letztes Mal genaustens unter die Lupe genommen, die letzten Arbeitsschritte ausgeführt. Dabei hat sie hier das letzte Wort: Vreni Wobmann, 51 Jahre alt, Teamleiterin in der Endkontrolle.

Mehr
04/05/2022

ER FINDET DAS PERFEKTE PAAR UNTER VIELEN

Tausende Paare hat er bereits zusammengebracht und jeden Tag werden es mehr. Die Rede ist hier aber nicht von einem Beziehungsexperten oder Paartherapeuten, sondern von Thomas Hänsli, 41 Jahre alt, und bei Stöckli zuständig, dass jeder Ski sein perfektes Match findet.

Mehr