2018-10-05

VOR DEM WM-WINTER 2018/19: „WIR HABEN DEN RENNSPORT IN DEN GENEN“

Am 5. Oktober haben sich einige der Top-Athletinnen und -Athleten in unserer Stöckli Ski-Manufaktur eingefunden und – unter anderem – über die Ziele für den kommenden Winter gesprochen.

VOR DEM WM-WINTER 2018/19: „WIR HABEN DEN RENNSPORT IN DEN GENEN“

„Stöckli ohne Rennsport ist nicht vorstellbar. Stöckli hat den Rennsport in den Genen“, sagte unser CEO Marc Gläser und begrüsste mit diesen Worten die Athletinnen und Athleten, die Stöckli-Mitarbeitenden und die Medienvertreter in Malters (LU). Mit Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (GER), Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec (SLO), Jasmine Flury (SUI), Martin Cater (SLO) oder den Hoffnungsträgern Marco Odermatt (SUI) und Aline Danioth (SUI) verfügen wir über ein breit aufgestelltes, aus Newcomern und erfahrenen Athletinnen und Athleten gebildetes Team. „Und dennoch sind wir eine überschaubare Familie mit einem besonders engen Zusammenhalt geblieben. Das macht uns stark und entspricht unserem Weg. Stöckli will familiär bleiben und hat nichtsdestotrotz ein ambitioniertes Ziel: wir wollen die beste Skisport-Marke auf der Welt sein“, so Gläser.

Um die familiäre und doch professionelle Atmosphäre, die Vorteile der kurzen Wege und die individuelle Betreuung drehten sich auch die zentralen Aussagen der Athletinnen und Athleten während der von Christian Graf moderierten Talkrunde. „Wenn der Stöckli-Ski in den Medien zu sehen ist, dann macht das stolz und ist für alle Mitarbeitenden eine zusätzliche Motivation“, sagte Marc Gläser. Der Applaus der Belegschaft unterstrich, dass diese Worte das gelebte Wir-Gefühl richtig wiedergegeben haben. Bei einem Rundgang durch die Manufaktur und beim gemeinsamen Mittagessen mit den Mitarbeitenden haben die qualitativ hochwertigen Sportgeräte für die Athletinnen und Athleten auch ein Gesicht bekommen. Der persönliche Austausch mit den Ski-Bauern wird von den Sportlerinnen und Sportlern als vertrauensvolle Basis der Zusammenarbeit geschätzt.

Wohl auf und mit uns fühlt sich auch der fünffache Junioren-Weltmeister von Davos 2018: Marco Odermatt hat noch am selben Tag seinen Vertrag mit uns vorzeitig bis Frühling 2021 verlängert.

Wir freuen uns schon auf den Winter!

More News

See All
21. März 2016

Stöckli neuer Co-Sponsor des Grand Prix Migros

Stöckli Swiss Sports AG unterstützt künftig das grösste Kinder- und Jugendskirennen Europas als Co-Sponsor und wird den Rennfahrern ihre neusten Skimodelle zum Testen bereitstellen.

Mehr
21. März 2016

Ein Saisonauftakt voller Emotionen

Dieser Saisonauftakt in Sölden hatte es in sich! Einerseits eröffnete die langjährige und unglaublich erfolgreiche Stöckli-Athletin Tina Maze ihr Karriere-Ende. Andererseits darf dank dem Junioren-Weltmeister Marco Odermatt gefeiert werden.

Mehr