2018-01-15

Zwei Podestplätze innerhalb 24 Stunden für Alex Fiva

Das Rennsport Wochenende der Stöckli-Athleten war äusserst erfolgreich, vor allem dank dem Sieg unseres Skicrossers Alex Fiva in Idre Fjall (SWE)

Zwei Podestplätze innerhalb 24 Stunden für Alex Fiva

Die Skicrosser trafen sich dieses Wochenende in Schweden (Idre Fjall). Unsere Stöckli Athleten zeigten eine besonders starke Teamleistung. Am Samstag gewann unser Schweizer Alex Fiva! Er feierte somit den 11. Weltcupsieg seiner Karriere. Sein Landsmann Armin Niederer wurde Fünfter.

Bei den Frauen standen zwei Stöckli Fahrerinnen im Finale. Die junge Kanadierin, India Sherret (21 Jahre) sorgte für die Überraschung des Tages und feierte ihren ersten Podestplatz (3. Rang). Fanny Smith zeigte ebenfalls eine solide Leistung aber stürzte leider im Kampf um den Sieg (am Schluss Rang 4).

Im 2. Rennen am Sonntag, verpasste Fiva das „Double“  nur ganz knapp. Im Final musste sich Alex einzig dem Franzosen Jean-Frédéric Chapuis geschlagen geben. Bei den Frauen klassierte sich Fanny Smith auf dem 2. Rang und verteidigt somit auch den 3. Rang im Gesamtweltcup. 

 

More News

See All
21. März 2016

Stöckli neuer Co-Sponsor des Grand Prix Migros

Stöckli Swiss Sports AG unterstützt künftig das grösste Kinder- und Jugendskirennen Europas als Co-Sponsor und wird den Rennfahrern ihre neusten Skimodelle zum Testen bereitstellen.

Mehr
21. März 2016

Ein Saisonauftakt voller Emotionen

Dieser Saisonauftakt in Sölden hatte es in sich! Einerseits eröffnete die langjährige und unglaublich erfolgreiche Stöckli-Athletin Tina Maze ihr Karriere-Ende. Andererseits darf dank dem Junioren-Weltmeister Marco Odermatt gefeiert werden.

Mehr