2017-03-06

Starke Resultate für Stöckli in Asien

Dieses Wochenende standen für die Damen des alpinen Ski-Weltcups die ersten Rennen auf asiatischem Boden statt. In Jeongseon (KOR) platzierte sich die Slowenin Ilka Stuhec zweimal auf dem Podest.

Starke Resultate für Stöckli in Asien

Mit Aussicht auf die Olympischen Winterspiele 2018 fuhren die Damen im koreanischen Jeongseon nun die ersten Rennen auf asiatischem Schnee. Am Samstag stand das Abfahrts-Rennen auf dem Programm, gefolgt vom Super G am Sonntag. Der Schnee schien absolut auf der Seite der Stöckli-Athletinnen – was jeweils drei Top 10-Platzierungen bei der Abfahrt und im Super G bezeugten. Vor allem die amtierende Abfahrts-Weltmeisterin Ilka Stuhec zeigte erneut starke Leistungen und platzierte sich beim Abfahrts- wie auch beim Super G-Rennen auf dem Podest. 

Die junge Schweizerin Jasmine Flury zeigte nach ihrem 12. Rang an den Weltmeisterschaften weitere starke Leistungen, was sich mit einem 7. Rang in der Abfahrt und einem 5. Platz im Super G zeigte. Diese Top-Platzierungen bedeuten für die Davoserin die Qualifikation für das Weltcupfinale in Aspen.

Weitere Top 10-Platzierungen holten sich Stacey Cook in der Abfahrt und Viktoria Rebensburg im Super G.

 

More News

See All
21. März 2016

Stöckli neuer Co-Sponsor des Grand Prix Migros

Stöckli Swiss Sports AG unterstützt künftig das grösste Kinder- und Jugendskirennen Europas als Co-Sponsor und wird den Rennfahrern ihre neusten Skimodelle zum Testen bereitstellen.

Mehr
21. März 2016

Ein Saisonauftakt voller Emotionen

Dieser Saisonauftakt in Sölden hatte es in sich! Einerseits eröffnete die langjährige und unglaublich erfolgreiche Stöckli-Athletin Tina Maze ihr Karriere-Ende. Andererseits darf dank dem Junioren-Weltmeister Marco Odermatt gefeiert werden.

Mehr