2017-06-09

Marco Odermatt im Bike-Interview

Der Junioren Riesenslalom-Weltmeister erzählt uns, warum Biken auch für ihn besonders wichtig ist. Mit dem Stöckli Sphen RSC hat er einen passenden Trainingspartner für den Sommer gefunden.

Marco Odermatt im Bike-Interview

Hallo Marco, wie läuft die Reha?

M.O: Hallo zusammen, die Reha verläuft im Grossen und Ganzen gut. Jeder der schon einmal verletzt war, weiss, dass es ab und zu wieder einmal ein kleines Schrittchen zurückgeht, so auch bei mir. Ich bin aber zuversichtlich in ein paar Wochen wieder auf den Skis zu stehen.

Bei Stöckli sind wir es eher gewohnt, dich auf den Stöckli Laser GS Ski zu sehen. Bist du tatsächlich auch ein „Mountainbike-Fan“?  

M.O: Das Vollgas geben mit dem Laser GS Ski fällt mir, gegenüber dem Biken, ehrlich gesagt ein bisschen einfacher. Dennoch geniesse ich es immer wieder mit meinem neuen Stöckli-Bike in der Natur draussen zu sein. Es ist ein cooler Ausgleich zum normalen Training.

Wie gefällt dir das Stöckli Sphen RSC optisch?

M.O: Sehr gut! Durch die schwarze Farbe ist es schlicht, hat durch den roten Stöckli-Schriftzug jedoch trotzdem noch ein bisschen Farbe drin. All meine Freunde waren bisher begeistert.

Wie ist das Fahrgefühl?

M.O: Obwohl man beim Hochfahren trotzdem noch trampen muss, geht es sicherlich ein wenig einfacher als zuvor. Das Downhillen danach ist natürlich genial mit einem solchen Bike!

Wenn du dieses Bike mit einem Paar Ski vergleichen müsstest, mit welchem Modell würdest du das Sphen RSC in Verbindung bringen und warum?

M.O: Schwierige Frage, aber ich denke mit einem Allrounder-Ski. Das Sphen RSC ist nämlich für jegliches Terrain super und ist einfach zu fahren. Es macht wirklich Spass.

Würdest du dein Bike weiterempfehlen? Und wenn ja, warum?

M.O: Auf jeden Fall! Ein schöneres und besseres Bike hatte ich noch nie zuvor. Auch das Fahrgefühl ist super und ich freue mich jedes Mal wieder auf mein Bike sitzen zu dürfen.

Was sind deine Lieblingsorte oder -touren zum Biken?

M.O: Da ich die letzten fünf Jahre in Engelberg in der Schule war, kenne ich dort oben wohl bald schon jeden Hügel. Die Landschaft um den Vierwaldstättersee gefällt mir aber genauso gut wie die Bergwelt in Engelberg.

Zurück zum Ski - was sind deine Ziele für die kommende Saison?

M.O: Das wichtigste Ziel ist das Gesundwerden. Sofern dies gut klappt, freue ich mich bereits jetzt schon wieder auf den Saisonauftakt in Sölden. Ich hoffe ich kann an meine Leistungen vom letzten Jahr anknüpfen und Vollgas geben.

Besten Dank Marco,  und viel Erfolg in deiner Vorbereitung! 


Übrigens, nutze die Gelegenheit und triff Marco direkt auf einer seiner Bike Touren. Marco nimmt am Sonntag, 11.06.2017 am Stöckli Buechibärg Marathon teil! Wir haben noch freie Plätze vor Ort (Nachmeldung) zu vergeben: http://www.stoeckli.ch/chde/10.-buechibarg-bike-marathon-2017

 


More News

See All
21. März 2016

Stöckli neuer Co-Sponsor des Grand Prix Migros

Stöckli Swiss Sports AG unterstützt künftig das grösste Kinder- und Jugendskirennen Europas als Co-Sponsor und wird den Rennfahrern ihre neusten Skimodelle zum Testen bereitstellen.

Mehr
21. März 2016

Ein Saisonauftakt voller Emotionen

Dieser Saisonauftakt in Sölden hatte es in sich! Einerseits eröffnete die langjährige und unglaublich erfolgreiche Stöckli-Athletin Tina Maze ihr Karriere-Ende. Andererseits darf dank dem Junioren-Weltmeister Marco Odermatt gefeiert werden.

Mehr